16.11.2020

Emissionsfreie Innenstadt – Smarte Technologie und Wasserstoff

Ein Konzept, das ankommt: Mit dem Ziel die Innenstadt emissionsfrei zu gestalten, hat die ABC-Logistik GmbH 2017 das Projekt „incharge – Smarte Innenstadtlogistik“ ins Leben gerufen. 2020 beliefert incharge unter anderem die Düsseldorfer nnenstadt mit E-Lieferwagen und bis Ende des Jahres testweise auch mit einem Neuzuwachs: einem wasserstoffbetriebener LKW. Außerdem ist incharge Teil des Siegerkonzepts im Wettbewerb „KommunalerKlimaschutz.NRW“.

Im Praxistest des grenzüberschreitenden Projekts „H2-Share“, das in sechs nordwesteuropäischen Regionen emissionsfreie Wasserstoff-Brennstoffzellen-LKW im schweren Güterverkehr erprobt, ist Düsseldorf als einzige Testregion in Deutschland ausgewählt worden. Dr. Stephan Keller, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt sagte dazu: „Wir wollen unsere Vorreiterrolle bei der Umsetzung und Anwendung von Was­serstoff- und Brennstoffzellentechnologien in Nordrhein-Westfalen weiter ausbauen, nachdem wir bereits den Lan­deswettbewerb Modellregion Wasserstoffmobilität NRW gewonnen haben. Umso mehr freue ich mich, dass der erste Brennstoffzellen-LKW jetzt auf Düsseldorfs Straßen rollt.“

Am 12.11. waren deshalb neben Oberbürgermeister Keller auch Wirtschafts- und Energieminister Andreas Pinkwart, Margit Roth aus dem Umweltamt der Stadt und Frank Koch von der EnergieAgentur.NRW bei ABC-Logistik zu Gast, um einen wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen-LKW zu übergeben. Bis zum 22.12.2020 wird der 27-Tonnen LKW der niederländischen Firma VDL aus dem Düsseldorfer Hafen die Innenstadt beliefern: „Mit dem Brennstoffzellen-LKW können wir nun die Düsseldorfer Innenstadt mit bis zu 20 Fahrten ohne Nachladen mit einem großen Fahrzeug emissionsfrei beliefern. Wir sind sehr froh, dass die Wasserstoffmodellregion sofort einen spürbaren Mehrwert für den Standort Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen hat“, erklärt ABC-Logistik Geschäftsführer Holger zu Heesen.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen DAF-LKW der vom niederländischen Unternehmen „VDL Bus Chassis“ aus Eindhoven vom Diesel- zum Wasserstoffantrieb umgebaut wurde. Der „Wasserstoffler“ hat mit einer Tankfüllung eine Reichweite von etwa 400 Kilometern und wird in den nächsten Wochen täglich etwa 20 große Lieferungen mit 10 Tonnen Nutzlast in und um Düsseldorf emissionsfrei ausliefern. Alle Touren werden aufgezeichnet, sodass wir anschließend genau analysieren und berichten können, wie alltagstauglich der LKW ist und wie viele Emissionen eingespart werden konnten.

Bereits am 26.10.2020 war te Heesen im Rathaus zu Gast: Dort übergab Minister Pinkwart der Stadt Düsseldorf, der Rheinbahn AG und der ABC-Logistik GmbH einen Zuwendungsbescheid für das Projekt „Emissionsfreie Innenstadt“: „Durch intelligent vernetzte Mobilität, Digitalisierung und innovative Antriebe kann der Verkehrssektor einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten“, so der Landesminister.

Auf dem YouTube-Kanal der Stadt Düsseldorf kann ist der „Neue“ in Aktion zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=STUxIbZMlxM

Fotos: Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin